Lizenz

Der Begriff Lizenz wird im Urheberrecht häufig mit gleicher Bedeutung verwendet, wie der Begriff des Nutzungsrechts. Er meint allerdings den Vertrag, aus dem sich das Recht zur Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken ergibt. Durch das Erteilen einer Lizenz bzw. die Einräumung eines Nutzungsrechtes erhält der Lizenzenehmer/Nutzer die Erlaubnis ein bestimmtes Schutzrecht zu gebrauchen. Die Lizenz kann direkt vom Urheber erteilt werden oder einer Person, die die Nutzungsrechte vom Urheber erworben hat. Dadurch entstehen sogenannte Lizenzketten.

Sofern eine Lizenz nicht direkt vom Urheber erworben wird, ist darauf zu achten, dass die Rechtekette lückenlos bis zum Urheber vorliegt. Andernfalls besteht das Risiko, dass zwar ein Lizenzvertrag mit einem anderen (vermeintlichen) Lizenzinhaber geschlossen wird, dieser jedoch nicht zur Nutzung des urheberrechtlich geschützten Werkes berechtigt, da die Lizenzkette nicht lückenlos bis zum Urheber besteht. 

(Februar 2016 Rechtsanwältin Dora Stöber)


Beratung

Rechtsanwältin Dora Stöber berät Sie gerne zu Ihrem persönlichen Fall. Die Beratung ist kostenpflichtig.

Sie können aber kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Wir informieren Sie gerne vorab über die Höhe der zu erwartenden Kosten (siehe hierzu auch Foto- und Urheberrechts-ABC, Rechtsanwaltskosten).

Kanzlei und Notariat Ina Stöber
Triftstr. 2
13129 Berlin / Weißensee

Telefon: 030 / 47 47 26 26
(Sekretariat Dora Stöber, Frau Anja Ploigt)
Telefax: 030 / 47 47 26 27
E-Mail: Dora.stoeber(at)anwaltsnotarin-stoeber.de

(Die Anzeige unserer E-Mail-Adressen setzt die Aktivierung von Javascript voraus.)

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen