Verletzerzuschlag

Der Verletzerzuschlag dient dem Ausgleich aller wesentlichen Nachteile des Schutzrechtsinhabers. Der Verletzer soll im Regelfall einen über der vertraglichen Lizenzgebühr liegenden Schadensersatz zahlen und gerade nicht lediglich nur die sonst üblicherweise vereinbarte Vergütung leisten. Im Bereich der Fotografie ist der Verletzerzuschlag im Fall einer unterlassenen Urheberbenennung in Höhe von 100 % der Lizenz für die Nutzung des Fotos anerkannt.

(Rechtsanwältin Dora Stöber)


Beratung

Rechtsanwältin Dora Stöber berät Sie gerne zu Ihrem persönlichen Fall. Die Beratung ist kostenpflichtig.

Sie können aber kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Wir informieren Sie gerne vorab über die Höhe der zu erwartenden Kosten (siehe hierzu auch Foto- und Urheberrechts-ABC, Rechtsanwaltskosten).

Kanzlei und Notariat Ina Stöber
Triftstr. 2
13129 Berlin / Weißensee

Telefon: 030 / 47 47 26 26
(Sekretariat Dora Stöber, Frau Anja Ploigt)
Telefax: 030 / 47 47 26 27
E-Mail: Dora.stoeber(at)anwaltsnotarin-stoeber.de

(Die Anzeige unserer E-Mail-Adressen setzt die Aktivierung von Javascript voraus.)

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen